E & M Sommer…

… das sind

die Österreicher Bibiane Zeller-Presenhuber und Franz Zeller

Bibiane Zeller-Presenhuber arbeitet als Wissenschaftsjournalistin beim ORF. Sie produziert Sendungen für das Wissensmagazin „Newton“ und testet dort unter anderem neueste Hitech-Küchengeräte oder sparsame Schneekanonen. In ihrer Freizeit versucht sie ihren Garten in Niederösterreich vor Nacktschnecken zu schützen oder streunt mit ihrer Familie durch den Wienerwald. Ihre große Leidenschaft gilt dem Reisen und dem Kochen – und den drei Schildkröten, die sozusagen zur erweiterten Familie gehören. „In Unterzahl“ ist ihr erster heiterer Familienroman, den sie gemeinsam mit ihrem Mann, dem Krimi-Autor Franz Zeller, veröffentlicht hat.

Foto: Klaus Vyhnalek

Franz Zeller hat Germanistik und Anglistik in Salzburg und Oxford studiert. Während des Studiums begann er als Rundfunkredakteur beim ORF in Salzburg zu arbeiten. 2002 wechselte er zur „Zeit im Bild“ nach Wien und 2004 zum ORF-Sender Ö1, wo er als Wissenschaftsjournalist die Sendereihen Matrix und Digital.Leben betreut und moderiert. Salzburg hat er dennoch nicht ganz verlassen: Dort spielen seine mittlerweile 4 Kriminalfälle rund um das Ermittlerduo Moll und Oberhollenzer.  2014 erschien „Sieben letzte Worte“, 2015 „Sterben ist das Letzte“.

Ja, er spielt auch Bass. Aber nicht so wie Alex.

www.franzzeller.at

8 Gedanken zu „E & M Sommer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*